Memoiren des Chefs der Pariser Sicherheitspolizei (Krimi(nal)geschichte(n)) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Memoiren des Chefs der Pariser Sicherheitspolizei (Krimi(nal)geschichte(n)) [Gebundene Ausgabe]

von: Vidocq, Eugène François

Gebraucht kaufen

15,36 €*

Gebraucht, Akzeptabel 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Namenseintrag. Buchschnitt leicht verschmutzt. Buchschnitt angestoßen.

Sie sparen ~ 27%

ehemaliger Neupreis 20,90 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Ein Bild von einem Mann. Und doch ein Deserteur, ein Landstreicher, ein Dieb, ein Marodeur, ein verkommenes Subjekt par exellence, das auch mal als Nonne verkleidet seinem Gefängnis entsteigt - und einige Jahre später Chef der Pariser Sicherheitspolizei wird. Seine spektakuläre Lebensgeschichte erzählt er höchstselbst: Eugène François Vidocq (1775-1857). Als Verbrecher war Vidocq unter seinesgleichen wie bei der Polizei berühmt-berüchtigt. Auf der Seite des Gesetzes jedoch machten ihn seine genialen Täuschungsmanöver und seine Kombinationsgabe zum Vater der modernen Kriminalistik. Mit seinen spannungsgeladenen Memoiren inspirierte er durch die Jahrhunderte unzählige Autoren, Täterhatz und Spurensuche belletristisch umzusetzen. Nicht nur Kriminalgeschichten - Krimigeschichte!

Produktdetails

ISBN: 3946120032, EAN: 9783946120032

Gebundene Ausgabe: 392 Seiten

Verlag: homunculus verlag

Veröffentlicht im: Oktober 2015

Größe: 23,2 cm x 16,7 cm x 2,8 cm

Gewicht: 633 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 3014

Bestellnummer: 3208447_f4d