An den Grenzen der Pädagogik: Konflikte und Dynamiken in der sozialen Arbeit mit »Straßenkindern« in Cajamarca (Peru). Psychoanalytisch orientierte Fallstudien aus zwei Projekten (wissen & praxis) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

An den Grenzen der Pädagogik: Konflikte und Dynamiken in der sozialen Arbeit mit »Straßenkindern« in Cajamarca (Peru). Psychoanalytisch orientierte Fallstudien aus zwei Projekten (wissen & praxis) [Taschenbuch]

von: Wolff, Lisa

Gebraucht kaufen

10,79 €*

Gebraucht, Gut 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Auflage: 2010. Ehemaliges Bibliotheksexemplar. Mit Bibliotheksstempel und Aufkleber am Buchrücken. Als übereignet gekennzeichnet.

Sie sparen ~ 64%

ehemaliger Neupreis 29,90 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Straßenkinder sind nicht nur äußeren Gefahren ausgesetzt, sondern in ihrer psychosozialen Entwicklung im Ganzen gefährdet. Ihre zum Teil traumatischen Erfahrungen schlagen sich in psychischen Abwehrstrukturen nieder, die Projektarbeit und Hilfsangebote erschweren oder sogar unmöglich machen. In den Untersuchungen zu den entstehenden Problemen zwischen den Kindern und den betreuenden Erwachsenen

lassen sich Anknüpfungspunkte für die sozialpädagogische Arbeit hierzulande finden.

Die Autorin:

Lisa Wolff, Dipl.-Psych., regelmäßige und mehrjährige Aufenthalte in Peru, Gründung und Vorsitz von Alternativas e.V., Verein zur Unterstützung der sozialen Arbeit mit Straßenkindern, seit 2009 Ausbildung zur analytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.

Produktdetails

ISBN: 3860996460, EAN: 9783860996461

Taschenbuch: 288 Seiten

Verlag: Brandes & Apsel

Veröffentlicht im: Februar 2010

Größe: 20,4 cm x 14,4 cm x 1,8 cm

Gewicht: 358 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 3420

Bestellnummer: 3501131_420