Mythos Globalisierung: Warum die Medien nicht grenzenlos sind (German Edition) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Mythos Globalisierung: Warum die Medien nicht grenzenlos sind (German Edition) [Taschenbuch]

von: Hafez, Kai

Gebraucht kaufen

19,16 €*

Gebraucht, Wie Neu 
Versandfertig: sofort

Sie sparen ~ 52%

ehemaliger Neupreis 39,99 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Trotz aller erkennbarer Zeichen der "Globalisierung" ist das Feld der internationalen Kommunikation, ist die "Informationsgesellschaft" in den meisten Bereichen noch immer ein Nebenschauplatz der öffentlichen Kommunikation. Ob Auslandsberichterstattung, Satellitenfernsehen, das Internet, Filmproduktion oder andere Gebiete der Medienproduktion und -nutzung: Die Medien werden weltweit noch immer in hohem Maß von lokalen, nationalen und regionalen Prozessen geprägt. Politische und ökonomische Dimensionen eines "Weltmediensystems" existieren erst in Ansätzen. Im Bereich der Massenmedien ist die Globalisierung wissenschaftlich kaum fassbarer "Mythos", der dringend einer realistischen Revision bedarf, um das politisch bedeutsame Projekt zukunftsfähig zu machen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kommunikationswissenschaften (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 353114670X, EAN: 9783531146706

Taschenbuch: 256 Seiten

Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Veröffentlicht im: September 2005

Größe: 20,6 cm x 14,8 cm x 1,2 cm

Gewicht: 248 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 30215

Bestellnummer: 2535542_a71