Simon Wiesenthal Gasse 5: Lebensgeschichten aus dem neuen Maimonides-Zentrum | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Simon Wiesenthal Gasse 5: Lebensgeschichten aus dem neuen Maimonides-Zentrum [Gebundene Ausgabe]

von: Litzka, Traude

Gebraucht kaufen

4,43 €*

Gebraucht, Akzeptabel 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Mit Widmung.

Sie sparen ~ 81%

ehemaliger Neupreis 23,90 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
In der Simon Wiesenthal Gasse 5 in Wien befindet sich das Maimonides-Zentrum, das Seniorenheim der Israelitischen Kultusgemeinde.

Die Judaistin und Sozialarbeiterin Traude Litzka hat mit zwölf Bewohnerinnen und Bewohnern des Maimonides-Zentrums ausführliche Gespräche geführt und deren Lebenserinnerungen aufgezeichnet.

Die bewegenden Geschichten berichten von Vertreibung, Flucht, Ghettos und Konzentrationslagern.

Und sie erzählen von Liebe, Mut und glücklichen Zufällen in einer dunklen Zeit, die gerade soweit zurückliegt, dass die letzten Zeitzeugen noch von ihr berichten können.

Die Menschen, die sich bereit erklärt haben, ihre schrecklichen Erinnerungen wieder aufleben zu lassen, eint der Wunsch, die nächsten Generationen an die Gräuel des Nationalsozialismus zu erinnern und dafür zu sorgen, dass diese nicht vergessen werden.

Bereits vor zehn Jahren hat Traude Litzka eine erste Interview-Reihe durchgeführt und unter dem Titel Treffpunkt Maimonides Zentrum in Buchform veröffentlicht. Von Reaktionen auf ihr erstes Buch sowie von der Arbeit am vorliegenden Buch erzählt sie in ihrem Vorwort.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lyrik / Dramatik / Essays (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3902975350, EAN: 9783902975355

Gebundene Ausgabe: 202 Seiten

Verlag: Verlagshaus Hernals

Veröffentlicht im: Juni 2016

Größe: 21,0 cm x 13,0 cm x 1,9 cm

Gewicht: 789 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 31052

Bestellnummer: 3027111_078_3x