Von Löchern im Berg und Bergen im Tal: Erdgeschichten aus dem Muttental | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Von Löchern im Berg und Bergen im Tal: Erdgeschichten aus dem Muttental [Broschüre]

Gebraucht kaufen

27,55 €*

Gebraucht, Sehr Gut 
Versandfertig: sofort

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Inhalt

Erdgeschichten 5

Gepresster Wald in schwarzen Streifen 6

Wundersteine für jedermann 10

Von Löchern zu Stollen 14

Kohle an Bord und auf Schienen 20

Der Teufel packt mit an 26

Zeche Nachtigall macht Dampf 31

Eine Bahnfahrt über Tage 35

Ziegel von Herrn Dünkelberg 39

Winzige Zechen und Kohle aus Eimern 44

Zeittafel 49.

Vorwort

Geologie - das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet 'Lehre von der Erde'. Erde, das heißt für Geologen vor allem: Gesteine. Das klingt erst einmal nach ziemlich viel Wissenschaft und nicht gerade spannend. Kann es aber durchaus sein. Denn wer sich Gesteine einmal näher ansieht, erfährt eine Menge über die Entstehung der Erde.

In diesem Buch wird zum Beispiel geklärt, was 300 Millionen Jahre alte Urwälder und Kohle gemeinsam haben, wie die Erde sich auffaltete und dabei Berge entstanden und auch was so komische Begriffe wie 'Mauspopo' und 'Geitling' bedeuten.

Im Muttental wird vermutlich schon seit tausend Jahren nach Kohle gegraben. Diese harte und gefährliche Arbeit machten Menschen natürlich nicht zum Spaß, sondern weil sie entdeckt hatten, dass Kohle viel mehr Wärme abgibt als ein einfaches Holzfeuer. Ein Schwein und ein Hirtenjunge sollen bei dieser Entdeckung eine wichtige Rolle gespielt haben. Mehr darf ich hier aber noch nicht verraten.

Wie's dann mit der Kohle weiterging, wie Pferde und später die Dampfmaschine es möglich machten, immer mehr Kohle zu fördern, all das erzählen Erdteufel, Wetterhexe, Wasserweib und Lebensgeist in diesem Buch. Am Ende weiß man viel über Kohle und wie sie abgebaut wurde und ganz ohne es zu merken auch eine Menge über Geologie.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch

Daniela Nase

(Daniela Nase ist Autorin

vieler Maus-Sachgeschichten

und Maus-Bücher).

Kinder haben ein ganz natürliches Verhältnis zu Steinen und Boden, zu 'Pampe und Matsch'. Dass sich Geschichten unserer Erde spannend und kinderleicht erzählen lassen, zeigt das vorliegende Buch. Ein Leseausflug in das Muttental - die Wiege des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet - lässt vor allem die Kinder, aber auch die Erwachsenen in eine faszinierend fremdartige Lebewelt vor über 300 Millionen Jahren eintauchen. Was ist das Geheimnis der schwarzen Wundersteine, wie sind sie entstanden, warum gruben die Menschen Löcher in den Berg und warum machte die Zeche Nachtigall Dampf? Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen werden in diesem Buch gegeben.

Mit dem Ziel, die regionale Geologie nicht nur der erwachsenen Fachwelt, sondern auch den 'kleinen' und 'großen' Laien zugänglich zu machen, hat der GeoPark Ruhrgebiet e.V. die Idee zu diesem Kinderbuch gerne aufgegriffen und unterstützt. Gerade das Muttental, das wegen seiner zahlreichen geologischen und bergbaugeschichtlichen Sehenswürdigkeiten im Jahr 2006 als Nationaler Geotop ausgezeichnet wurde und seit Juni vergangenen Jahres mit einem GeoPark-Infozentrum im Museum 'Zeche Nachtigall' ausgestattet ist, eignet sich hervorragend als Erdgeschichten-Kulisse. Empfohlen sei dieses Buch für Kinder ab dem Grundschulalter. Es eignet sich außerdem begleitend zu einem Familien- oder Klassenausflug.

Produktdetails

ISBN: 3899370880, EAN: 9783899370881

Broschüre: 48 Seiten

Verlag: Friedrich Pfeil

Veröffentlicht im: November 2007

Größe: 20,4 cm x 20,0 cm x 0,8 cm

Gewicht: 104 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 31162

Bestellnummer: 3130590_c8e