So erlebten wir den Ersten Weltkrieg: Familienschicksale 1914-1918 | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

So erlebten wir den Ersten Weltkrieg: Familienschicksale 1914-1918 [Gebundene Ausgabe]

von: Winkelhofer, Martina

Gebraucht kaufen

4,53 €*

Gebraucht, Gut 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Namenseintrag.

Sie sparen ~ 62%

ehemaliger Neupreis 12,00 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Persönliche Schicksale im Ersten Weltkrieg

Das Buch zur Serie in der Kronen Zeitung: Nicht das Attentat von Sarajevo oder der Stellungskrieg im Westen sind Thema dieses Buches. Es widmet sich vielmehr der Frage, wie die Menschen diese Zeit erlebt haben: Was wird in den Familien bis heute erzählt? Welche Korrespondenzen, persönlichen Erinnerungsstücke, Fotografien machen die Vergangenheit greifbar? Wie erlebten die Urgroßeltern die Auswirkungen des Krieges, Hunger, Not und Elend, wie kämpften die Soldaten an der Front, wie die Frauen und Kinder daheim ums Überleben?

Martina Winkelhofer hat private Geschichten gesammelt, anhand derer sie in diesem Buch die Geschichte des Ersten Weltkrieges neu erzählt: aus der Sicht unserer Familien.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Biographien / Erinnerungen (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3850028593, EAN: 9783850028592

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Verlag: Amalthea Signum

Veröffentlicht im: Oktober 2013

Größe: 24,2 cm x 17,6 cm x 2,6 cm

Gewicht: 795 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 31327

Bestellnummer: 3286012_ce9