Qualifikation statt Quote: Beiträge zur Gleichstellungspolitik | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Qualifikation statt Quote: Beiträge zur Gleichstellungspolitik [Taschenbuch]

von: Schulze, Harald

Gebraucht kaufen

24,75 €*

Gebraucht, Gut 
Versandfertig: sofort

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Quotenforderungen sind en vogue. Wo immer sich eine soziale Gruppe bei der Verteilung von macht- und prestigeträchtigen Positionen benachteiligt fühlt, gilt die Quotierung der zu verteilenden Posten als das Mittel der Wahl.

Die vorliegende Publikation versammelt Aufsätze, die sich mit den verschiedenen Aspekten der gegenwärtigen Gleichstellungspolitik, die auch unter dem Namen Gender Mainstreaming realisiert wird, kritisch auseinandersetzen. Der Schwerpunkt liegt in der Behandlung der zur Gleichstellungspolitik gehörenden Quotenregelungen.

Die Beiträge des Sammelbandes lassen eine Alternative zur gegenwärtigen, auf Quotierung hinauslaufenden Gleichstellungspolitik erkennen: Ein Mensch sollte nach seiner individuellen Qualifikation und nicht nach seiner Gruppenzugehörigkeit beurteilt werden. Die Bemühungen der Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sollten sich darauf richten, bessere Qualifikationsstandards zu erarbeiten, anstatt eine diskriminierende Quotenpolitik zu betreiben.

Produktdetails

ISBN: 3844817433, EAN: 9783844817430

Taschenbuch:

Verlag: Books on Demand

Veröffentlicht im: Februar 2012

Größe: 21,4 cm x 13,4 cm x 1,4 cm

Gewicht: 264 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 2123

Bestellnummer: 2736649_d63_3x