Risiken der Politikberatung: Der Fall der Ökonomen (Konturen - Studien Zur Neuorientierung Politischer Leitkategorien, Band 2) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Risiken der Politikberatung: Der Fall der Ökonomen (Konturen - Studien Zur Neuorientierung Politischer Leitkategorien, Band 2) [Taschenbuch]

Gebraucht kaufen

4,06 €*

Gebraucht, Akzeptabel 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Markierungen im Text. Auflage: 1,2004.

Sie sparen ~ 86%

ehemaliger Neupreis 29,00 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Politikberatung ist für Ökonomen ein klassisches Geschäft. Neuerdings haben sie Konkurrenz bekommen durch Unternehmensberater. Aber immer schon hatten die Ökonomen Konkurrenz durch Juristen, Politologen und andere Wissenschaften. Der ökonomische Sachverstand der Ökonomen bleibt unbenommen, aber die ökonomische Methodik wird im politischen Raum nicht immer akzeptiert. Politiker wollen politische Entscheidungen begründet haben, und zwar politisch legitimiert. Für sie ist ökonomische Begründung nur eine Begründungsart unter anderen. Zuletzt: die politischen Problemlagen sind z.T. komplexer geworden. Das erfordert z.T. transdisziplinäre Lösungen.

In diesem Band erörtern Ökonomen die Lage in der Beratungsarena. Vieles ist missverständlich kolportiert, oft ist die Kommunikation gestört, manches liegt am Verhalten: von Politikern, aber auch von Ökonomen. Die Analysen sind kritisch - eine Art Selbstvergewisserung der ökonomischen Zunft. Public economics ist eben eine Ökonomik, die auch in der politischen Öffentlichkeit verstanden und akzeptiert sein muß.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Politikwissenschaft (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3832908870, EAN: 9783832908874

Taschenbuch: 221 Seiten

Verlag: Nomos

Veröffentlicht im: Dezember 2004

Größe: 22,4 cm x 15,4 cm x 1,4 cm

Gewicht: 358 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 32742

Bestellnummer: 3028130_d85_3x