§§ 358-360: (Verbundene und zusammenhängende Verträge) (J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen. Recht der Schuldverhältnisse) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

§§ 358-360: (Verbundene und zusammenhängende Verträge) (J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen. Recht der Schuldverhältnisse) [Gebundene Ausgabe]

Gebraucht kaufen

13,68 €*

Gebraucht, Gut 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Namenseintrag. Auflage: 2017. Ausgeschiedenes Bibliothekenexemplar.

Sie sparen ~ 88%

ehemaliger Neupreis 109,95 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Am 13.6.2014 ist das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft getreten, das die Widerrufsrechte bei Verbraucherverträgen neu strukturiert hat. Dabei wurden auch die bislang über das BGB verstreuten Regelungen über zusammenhängende Verträge in dem neuen § 360 BGB zusammengeführt. Zudem hat das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie mit Wirkung ab 21.3.2016 ein Widerrufsrecht bei sog. Null-Prozent-Finanzierungen eingeführt mit weitreichenden Folgen auch für verbundene Verträge (§§ 358 f. BGB) bei diesen Finanzierungen. Zeitnah zum Inkrafttreten dieser Gesetzesänderungen kommentiert der Staudinger kritisch die komplexe Rechtsmaterie. Aus Anlass dieser neuen Regelungen wurde zudem die Kommentierung der Vorschriften über verbundene Verträge (§ 358 f. BGB) vollständig neu gefasst.

Produktdetails

ISBN: 380591198X, EAN: 9783805911986

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Verlag: Otto Schmidt/De Gruyter

Veröffentlicht im: Oktober 2016

Größe: 24,6 cm x 17,6 cm x 2,0 cm

Gewicht: 580 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 2502

Bestellnummer: 3294249_bdf_3x