Die Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu: Die griechische Kaiserin und das römisch-deutsche Reich 972-991 | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Die Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu: Die griechische Kaiserin und das römisch-deutsche Reich 972-991 [Taschenbuch]

von: Schulze, Hans K

Gebraucht kaufen

zur Zeit gebraucht nicht vorrätig

Später kaufen



Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder gebraucht verfügbar ist

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Kaiserin Theophanu war eine der faszinierendsten Frauen

des Mittelalters. Die aus Konstantinopel stammende

Gemahlin Ottos II. nahm als "Mitkaiserin" an der Regierung

des Reiches teil und führte nach dem Tod des Kaisers die

Regentschaft für ihren minderjährigen Sohn Otto III.

Die Heiratsurkunde der Kaiserin, die im Niedersächsischen

Landesarchiv - Staatsarchiv Wolfenbüttel aufbewahrt wird,

ist ein einzigartiges Dokument, ein Kunstwerk von hohem

Rang und zugleich ein wichtiges Zeugnis für die politischen

und kulturellen Kontakte zwischen Orient und Okzident im

10. Jahrhundert.

Hans K. Schulze schildert die spannende Vorgeschichte der

Vermählung des jungen Kaisers mit Theophanu und

würdigt Leben und Wirken der griechischen Fürstentochter

auf dem Thron des römisch-deutschen Reiches.

Produktdetails

ISBN: 3775261249, EAN: 9783775261241

Taschenbuch: 120 Seiten

Verlag: Hahnsche Buchh.

Veröffentlicht im: November 2007

Größe: 24,4 cm x 17,2 cm x 1,6 cm

Gewicht: 568 g