Ethnische Säuberungen und Völkermord: Die genozidale Absicht im Bosnienkrieg von 1992-1995 (Politik und Demokratie: Reihe des Wiener Instituts für Politikwissenschaft, Band 9) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Ethnische Säuberungen und Völkermord: Die genozidale Absicht im Bosnienkrieg von 1992-1995 (Politik und Demokratie: Reihe des Wiener Instituts für Politikwissenschaft, Band 9) [Taschenbuch]

von: Wieser, Angela

Gebraucht kaufen

35,95 €*

Gebraucht, Sehr Gut 
Versandfertig: sofort

Sie sparen ~ 14%

ehemaliger Neupreis 41,95 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
In Artikel II der Völkermord-Konvention von 1948 wird der Tatbestand des Völkermordes, über die kriminelle Absicht eine Bevölkerungsgruppe zerstören zu wollen, festgelegt. Durch die Analyse sozialwissenschaftlicher Arbeiten zum Thema, sowie der Fallstudie des Krieges in Bosnien und Herzegowina, wird jedoch deutlich, wie schwierig ein absolutes Urteil im Bezug auf den Beweis der genozidalen Absicht ist. Die Einstufung der Geschehnisse als «ethnische Säuberungen», Völkermord oder anderer legaler und sozialwissenschaftlicher Termini, bleibt trotz der Arbeit des Internationalen Strafgerichtshofes für das ehemalige Jugoslawien schwierig und wird von politischen Diskussionen in der Region dominiert.

Produktdetails

ISBN: 3631555814, EAN: 9783631555811

Taschenbuch: 142 Seiten

Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Veröffentlicht im: Januar 2007

Größe: 20,2 cm x 14,2 cm x 1,0 cm

Gewicht: 177 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 30365

Bestellnummer: 2644612_b16_2x