Bertelsmann im Dritten Reich: Saul Friedländer, Norbert Frei, Trutz Rendtorff, Reinhard Wittmann | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Bertelsmann im Dritten Reich: Saul Friedländer, Norbert Frei, Trutz Rendtorff, Reinhard Wittmann [Gebundene Ausgabe]

von: Friedländer, Saul

Gebraucht kaufen

zur Zeit gebraucht nicht vorrätig

Später kaufen



Wir informieren Sie sobald der Artikel wieder gebraucht verfügbar ist

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
An der Geschichte des Verlagshauses Bertelsmann im Dritten Reich entzündete sich im Herbst 1998 eine öffentliche Debatte.

Zur Klärung der Vorwürfe berief die Bertelsmann AG eine »Unabhängige Historische Kommission zur Erforschung der Geschichte des Hauses Bertelsmann im Dritten Reich«. Das Buch dokumentiert die Ergebnisse der Kommission und gibt differenziert Aufschluss über das Selbstverständnis des Unternehmens, seine Anpassungsbereitschaft, seine ideologische Affinität zum NS-Regime wie auch über seinen ökonomischen Aktionswillen. Die Darstellung zeigt, wie komplex sich das Verhältnis von Marktrationalität und politischer Opportunität, von unternehmerischem Handlungsspielraum und weltanschaulichem Profil im konkreten Fall gestaltete.

Weitere Artikel von: Friedländer, Saul  (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3570007111, EAN: 9783570007112

Gebundene Ausgabe: 800 Seiten

Verlag: C. Bertelsmann Verlag

Veröffentlicht im: Oktober 2002

Größe: 23,0 cm x 15,6 cm x 4,4 cm

Gewicht: 1187 g