Goebbels` Mann beim Radio: Der NS-Propagandist Hans Fritzsche (1900-1953) (Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Band 94) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Goebbels` Mann beim Radio: Der NS-Propagandist Hans Fritzsche (1900-1953) (Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Band 94) [Taschenbuch]

von: Bonacker, Max

Gebraucht kaufen

24,46 €*

Gebraucht, Akzeptabel 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Auflage: 2007.

Sie sparen ~ 18%

ehemaliger Neupreis 29,95 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Millionen von Deutschen war in den Jahren des Zweiten Weltkriegs die Stimme Hans Fritzsches vertraut. Er war der bekannteste Kommentator im deutschen Rundfunk, doch darin erschöpfte sich seine Rolle nicht: Schon seit 1933 übte der Journalist, der seine ersten Erfahrungen im Medienkonzern des Deutschnationalen Alfred Hugenberg gesammelt hatte, Schlüsselfunktionen in der Nachrichtenpolitik des Propagandaministeriums aus. Im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess stellvertretend für seinen Chef Goebbels angeklagt, wurde er zwar freigesprochen, anschließend jedoch von einer Spruchkammer zu neun Jahren Arbeitslagerhaft verurteilt. 1950 vorzeitig entlassen, starb er 1953 an Krebs. Max Bonackers Biographie von Hans Fritzsche schildert nicht nur den Lebensweg eines Propagandisten, sondern bietet zugleich eine Analyse zentraler Aspekte der Presse- und Rundfunkpolitik des NS-Regimes.

Produktdetails

ISBN: 3486581937, EAN: 9783486581935

Taschenbuch: 289 Seiten

Verlag: De Gruyter Oldenbourg

Veröffentlicht im: Mai 2007

Größe: 23,8 cm x 16,0 cm x 2,4 cm

Gewicht: 405 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 32421

Bestellnummer: 3007804_e53_3x