Spione im Zentrum der Macht: Wie die Stasi alle Regierungen seit Adenauer bespitzelt hat | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Spione im Zentrum der Macht: Wie die Stasi alle Regierungen seit Adenauer bespitzelt hat [Gebundene Ausgabe]

von: Schwan, Heribert

Gebraucht kaufen

10,78 €*

Gebraucht, Gut 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Schutzumschlag angerissen.

Sie sparen ~ 55%

ehemaliger Neupreis 24,00 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Günter Guillaume kam Willy Brandt ganz nah. Als der DDR-Agent enttarnt wurde, trat der Kanzler zurück - es war die größte Spionageaffäre der deutschen Geschichte. Doch Guillaume war nur die Spitze des Eisbergs. Es gab Tausende Stasi-Spitzel, die aus dem »Operationsgebiet« BRD berichteten.

Heribert Schwan hat über 70.000 Blatt Stasi-Akten gesichtet, um die Ausmaße der DDR-Spionage im Westen nachzuvollziehen. Er zeigt, wie die Stasi das gesamte Bonner Spitzenpersonal ins Visier nahm, darunter auch die Kanzler, von Adenauer bis Kohl. Doch mehr noch, das MfS streute auch aktiv Fehlinformationen, um die BRD-Regierungen und führende Persönlichkeiten zu diffamieren. Schwan gibt Einblick in die Strategien, Pläne und Tricks der selbst ernannten »Kundschafter des Friedens« und erklärt, wie das Agentennetz funktionierte. Vier Jahrzehnte Stasi-Spionage: ein weitgehend unbekanntes, spannendes Kapitel deutsch-deutscher Geschichte!

Weitere Artikel aus der Kategorie: Soziologie / Populäre Darstellungen (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3453202864, EAN: 9783453202863

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten

Verlag: Heyne Verlag

Veröffentlicht im: September 2019

Größe: 21,9 cm x 14,7 cm x 3,7 cm

Gewicht: 566 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 32715

Bestellnummer: 3234106_d53_4x