Die sedierte Gesellschaft: Wie Ritalin, Antidepressiva und Aufputschmittel uns zu Sklaven der Leistungsgesellschaft machen | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Die sedierte Gesellschaft: Wie Ritalin, Antidepressiva und Aufputschmittel uns zu Sklaven der Leistungsgesellschaft machen [Broschiert]

von: Kornyeyeva, Lena

Gebraucht kaufen

3,32 €*

Gebraucht, Akzeptabel 
Versandfertig: sofort

Sie sparen ~ 74%

ehemaliger Neupreis 12,99 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Damit die Leistung stimmt, schlucken Kinder Ritalin; Studenten betreiben Hirndoping, und wer im Job überfordert ist, nimmt Antidepressiva. Inzwischen sind in Deutschland mehr als achtmal so viele Menschen von verschreibungspflichtigen Medikamenten abhängig wie von illegalen Drogen. Lena Kornyeyeva erklärt, warum Wirtschaft und Politik gleichermaßen davon profitieren, und schildert erschreckende Fallbeispiele aus ihrem Alltag als Psychologin. Sind wir dabei, das Beste und Wertvollste aufzugeben, was wir besitzen: unseren Verstand?

Weitere Artikel aus der Kategorie: Soziologie / Populäre Darstellungen (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3453200608, EAN: 9783453200609

Broschiert: 256 Seiten

Verlag: Heyne Verlag

Veröffentlicht im: April 2014

Größe: 20,6 cm x 13,6 cm x 3,0 cm

Gewicht: 402 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 2505

Bestellnummer: 3082844_7ce_3x