Nach Lektüre vernichten!: Der geheime Nachrichtendienst von CDU und CSU im Kalten Krieg | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Nach Lektüre vernichten!: Der geheime Nachrichtendienst von CDU und CSU im Kalten Krieg [Gebundene Ausgabe]

von: Waske, Stefanie

Gebraucht kaufen

6,97 €*

Gebraucht, Gut 
Versandfertig: sofort

Anmerkungen:
Schutzumschlag angerissen.

Sie sparen ~ 65%

ehemaliger Neupreis 19,90 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Deutschland im Herbst 1969: Mit Willy Brandt stellt die SPD zum ersten Mal den Kanzler der Bundesrepublik. Ein hochrangiger Mitarbeiter beim BND kündigt seine Stelle, weil er der neuen Regierung nicht mehr vertraut. Finanziert von CDU und CSU sowie großzügigen Gönnern aus der Wirtschaft gründet er einen eigenen Nachrichtendienst. Bis in die 1980er Jahre nutzt die Union seine Dienste, um sich aus dem Ausland geheime, brisante Informationen zu beschaffen. Stefanie Waske, Expertin für die Geschichte der Geheimdienste, enthüllt einen politischen Skandal, der manche Protagonisten der bundesdeutschen Geschichte in einem neuen Licht erscheinen lässt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Soziologie / Populäre Darstellungen (mehr anzeigen)


Produktdetails

ISBN: 3446241442, EAN: 9783446241442

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten

Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Veröffentlicht im: Februar 2013

Größe: 21,8 cm x 14,8 cm x 3,0 cm

Gewicht: 459 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 31276

Bestellnummer: 3237892_1ae