Albrecht Dürers Bildnis der Elsbeth Tucher: Gedächtnis, Tradition und Identität im deutschen Porträt vor 1500 (Museumslandschaft Hessen Kassel - Wissenschaftliche Reihe, Band 3) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Albrecht Dürers Bildnis der Elsbeth Tucher: Gedächtnis, Tradition und Identität im deutschen Porträt vor 1500 (Museumslandschaft Hessen Kassel - Wissenschaftliche Reihe, Band 3) [Taschenbuch]

Gebraucht kaufen

8,41 €*

Gebraucht, Wie Neu 
Versandfertig: sofort

Sie sparen ~ 34%

ehemaliger Neupreis 12,80 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Albrecht Dürers Kasseler Bildnis der Elsbeth Tucher gehört paradoxerweise sowohl zu den bekanntesten als auch zu den am wenigsten erforschten Porträts der altdeutschen Kunst. Der vielfältigen Geschichte, die sich hinter dem prominenten Gesicht auf dem früheren 20 D-Mark Schein verbirgt, geht die vorliegende Publikation auf verschiedenen Ebenen nach. Sie berichtet zum einen von der bedeutenden Nürnberger Patrizierfamilie der Tucher und der bürgerlichen Gedächtniskultur um 1500, in die sich das Kasseler Bildnis exemplarisch einreiht. Zum anderen von der Porträtmalerei in Deutschland, die zu jener Zeit an Popularität gewinnt, ihrer besonderen Nürnberger Ausprägung und Dürers Anfängen als renommierter Porträtmaler, innerhalb derer das Tucher-Bildnis eine spezielle Rolle einnimmt.

Produktdetails

ISBN: 3422909885, EAN: 9783422909885

Taschenbuch: 88 Seiten

Verlag: Deutscher Kunstverlag (DKV)

Veröffentlicht im: Oktober 2018

Größe: 21,2 cm x 14,4 cm x 1,4 cm

Gewicht: 35 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 2764

Bestellnummer: 2916864_ee3