Die Sprache der Signatur: Die mittelalterlichen Künstlerinschriften Italiens (Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, Max-Planck-Institut, 4. Folge, 6) | Cover
Das ist kein Original-Foto des angebotenen Exemplares. Abweichungen sind möglich.

Die Sprache der Signatur: Die mittelalterlichen Künstlerinschriften Italiens (Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, Max-Planck-Institut, 4. Folge, 6) [Gebundene Ausgabe]

von: Dietl, Albert

Gebraucht kaufen

173,23 €*

Gebraucht, Wie Neu 
Versandfertig: sofort

Sie sparen ~ 42%

ehemaliger Neupreis 298,00 €

Später kaufen

*alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzbeschreibung
Seit kurzem hat die Kunstgeschichte die Signaturen mittelalterlicher Künstler in den Blick genommen, um den eingefahrenen Mythos einer prinzipiellen Anonymität zu revidieren. Nach wie vor sind Signaturen ein unerschlossener Quellenkontinent: Titel, Berufstermini und Epitheta geben Einblick in Status und Werkstattorganisation, Ruhmesformeln und Verben bilden Kategorien des künstlerischen Images ab. Dem ikonologischen Blick erschließen Signaturen auch nonverbal neue Horizonte künstlerischer Bildungsstandards. Nicht zuletzt an den prominenten Platzierungen macht das Medium 'Inschrift' erstaunliche Freiräume der Selbstdarstellung ablesbar. Die in langjährigen Exkursionen zusammengetragenen Abbildungen dokumentieren einen Großteil erstmals im Bild.

Produktdetails

ISBN: 3422067310, EAN: 9783422067318

Gebundene Ausgabe: 2390 Seiten

Verlag: Deutscher Kunstverlag (DKV)

Veröffentlicht im: November 2009

Größe: 30,2 cm x 22,6 cm x 16,0 cm

Gewicht: 9820 g

Lagerort: Buchmarie, 64293 Darmstadt, Bunsenstr. 14a

Regal: 3942

Bestellnummer: 3410739_4cf_1x